Logo
Tel. 0650 9407818
f

FAQ (Häufige Fragen)

Das Leben ist wie ein Fahrrad.
Man muss sich vorwärtsbewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.
~ Albert Einstein ~

Was ist Yoga?

Yoga ist eine aus Indien stammende und überlieferte Philosophie, die in unterschiedlichen Formen und Stilen praktiziert wird. In unserem Studio wird Hathayoga gelehrt, wobei Hathayoga grundsätzlich alle Yogastile umfasst/bezeichnet, die Körperübungen beinhalten.

Was ist Hatha Yoga?

Hatha Yoga (Sanskrit für "Kraft, Hartnäckigkeit, Unterdrückung") ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird.

Hilft mir Yoga, Stress abzubauen?

Ja! Yoga ist eine ideale Methode, um Entspannung, Ausgeglichenheit und innere Ruhe zu finden. Eine regelmässige Yogapraxis hat positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. Die körperbezogene Yogapraxis kann heilend und reinigend auf den Körper und damit einhergehend auch auf den Geist wirken. Man lernt, Offenheit und Aufmerksamkeit für die Reaktionen des eigenen Körpers und Geistes aufzubringen.

Wer kann Yoga betreiben?

Yoga wird sowohl von Männern als auch Frauen gerne praktiziert. Um mit Yoga zu beginnen, muß man weder jung noch beweglich sein. Unsere Yogalehrer holen jeden Schüler dort ab, wo er steht.

Was bringt Yoga?

Man tankt mit und durch Yoga Kraft für den Alltag, aktiviert und stimuliert die Selbstheilungs- und Regenerationskräfte. Yoga ist sozusagen eine präventive Selbsthilfemedizin. Man findet Entspannung, Ausgeglichenheit, innere Ruhe und bildet damit eine solide Basis, um den Widrigkeiten des Alltags zu trotzen (wie z.B. Krankheiten, Stress, Mehrfachbelastungen, Bewegungsmangel,...). Man erlangt geistige Zentriertheit und begibt sich auf einen langen, befruchtenden Weg der Selbsterfahrung.
Mit Yoga schaffst Du Dir selbst für 90 Minuten den Freiraum, nur im Hier und Jetzt zu sein, Dir Urlaub vom Alltag zu nehmen und Dich nur mit Dir selbst zu beschäftigen.

Kann und soll man Yoga auch ausserhalb der Kurse betreiben?

Ja, Yoga kann man zu jeder Zeit und überall auch selbst betreiben. Man kann zum Beispiel den Tag mit dem sogenannten "Sonnengruß" beginnen oder abends den Alltag mit Yoga-Übungen ausklingen lassen.

Wird in den Yoga-Kursen auch meditiert?

Ja! In unterschiedlicher Intensität und Ausprägung bilden Meditationssequenzen einen Teil unserer Übungseinheiten - je nach Yogalehrer, Kursform (Basis oder Fortgeschritten), Tageszeit,.... Grundsätzlich wird jedenfalls am Ende unserer Übungseinheiten eine Schlußentspannung abgehalten, fallweise wird im sitzen meditiert, manche Lehrer machen auch zu Beginn der Stunden eine Anfangsentspannung.

Ich möchte auch meine Fitness verbessern - geht das mit Yoga?

Ja! Im Speziellen bei längerer Yogapraxis erlangst Du neben geistiger Klarheit und Balance auch ein Maß an körperlicher Fitness. Basis dafür ist die zumindest wöchentliche Yogapraxis, damit einhergehend die wahrscheinlich aufkeimende Lust auf mehrmalige Yogapraxis pro Woche und forderndere Übungsabläufe. Zu Beginn einer Yogapraxis (im Basiskurs) wird jedoch auf nicht sehr forderndem Niveau geübt um den Körper auf die weiterführende Praxis gezielt vorzubereiten.