Logo
Tel. 0650 9407818
f

Aktuelle Kurse:

Yoga bei/nach Brustkrebs

Die Diagnose Brustkrebs erschüttert eine Frau in den Grundfesten Ihres Lebens. Mit einer sanften Yogapraxis als therapiebegleitende Maßnahme kannst Du diese schwierige Lebensphase ein Stück leichter bewältigen.
Wir bieten regelmäßig Yogakurse mit yoga4health-Lehrerin Sabine Wilde für Patientinnen oder ehemalige Patientinnen an.
Hier geht's zu den Kursen
Yoga bei/nach Brustkrebs

Interview mit Sabine Wilde

Als selbst Betroffene erzählt yoga4health-Lehrerin Sabine Wilde, wie Yoga ihr geholfen hat. Heute betreibt sie selbst ein Yoga-Studio für an Brustkrebs-erkrankte Frauen. Martina Petraschka von begegnungenmitmehrwert.at durfte eine bemerkenswerte, tolle Frau kennenlernen.
Spenden bitte an Kurvenkratzer/InfluCancer mit dem KW Begegnungen mit Mehrwert: AT812050200000875765. Lieben Dank für deinen Beitrag.

Vortäge und Events:

Österreichischer Brustkrebs-PatientInnen Kongress

Österreichischer Brustkrebs-PatientInnen Kongress mit yoga4health-Lehrerin Sabine Wilde.
Hier geht's zu den Vorträgen und Events
Österreichischer Brustkrebs-PatientInnen Kongress

Eine kurze Video-Vorstellung von Yoga4health:


Video by Verena Podiwinsky

Es ist klüger, ein winziges Licht anzuzünden,
als sich über die Dunkelheit zu beklagen.
~ Laotse ~

Sanftes Yoga zur therapiebegleitenden Unterstützung und Ergänzung

In diesen Yogastunden geht es nicht darum, Ansprüche zu erfüllen oder Leistungen zu erbringen. Keine (innere und äußere) Bewertungen erdulden zu müssen. Die Unsicherheit, die diese Lebensphase begleitet, wird ein wenig erleichtert. Du spürst auf angenehme Weise Deinen Körper, musst nicht funktionieren, sondern kannst einfach den Anleitungen folgen, so weit es Dir Dein Körper aber auch Dein Geist erlaubt.

Den Körper spüren und verwöhnen

Es gilt nichts zu erreichen, kein Wissen und keinerlei Vorkenntnisse sind erforderlich. Du hast Gelegenheit und Zeit zur Selbstfürsorge, Deine eigenen - körperlichen und mentalen - Grenzen zu erspüren und nicht über diese Grenzen gehen zu müssen/sollen. Du entwickelst das Vertrauen, daß Dein Körper Dir sagt, was gut und heilsam für Dich ist. Zeit zum Innehalten und (wieder) mit sich in Kontakt kommen.
In Kooperation mit